title=
Günther Mertz

Gebäudetechnik

Digitalisierung im Gebäudebereich ist mehr als Smart Home Etwa 40 Prozent des gesamten Endenergieverbrauchs fielen 2015 in Deutschland auf die Beheizung, Warmwasserbereitung, Beleuchtung und Kühlung in Gebäuden. 37 Prozent dieses Gebäudeendenergieverbrauchs fallen wiederum in weiterlesen

Klaus Meyer

Energie und Bauen im Industrie 4.0-Umfeld

Vernetzung und Digitalisierung als Schlüsselkompetenz Unter der Leitung des Innovationsnetzwerks Energie Impuls OWL bündelt das neue Dezentrale Energie 4.0-Labor Lösungsansätze der digitalen Transformation im Energie- und Baubereich. Energie von morgen ist volatil. Das bedeutet: Windkraftwerke und weiterlesen

Dipl.-Ing. Markus Kramer

Digitalisierung in der Bauwirtschaft 

„Niemand kann sich dieser zukunftsweisenden Technologie verschließen“  Dipl.-Ing. Markus Kramer, IngenieurBüro KRAMER Tragwerksplanung und Mitglied der Ingenieurkammer Bau NRW, über digitale Prozesse in der Baubranche und den Nutzen für alle Projektteilnehmer.   Die Bauwirtschaft weiterlesen

Nachhaltiges Bauen

Mehrere Nutznießer  Immer mehr Bauherren entscheiden sich für den Bau oder die Sanierung von Gebäuden nach Nachhaltigkeitsaspekten. Davon profitiert nicht nur die Umwelt.  Gebäude, die nachhaltig geplant und gebaut wurden, haben gleich mehrere Nutznießer. weiterlesen

Felix Jansen

Industrie- und Gewerbebau

Nachweislich bessere Gebäude bauen  Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz gehören zu den wichtigsten Themen, wenn es um den Bau nachhaltiger Gebäude geht. Diese hat auch die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) in der neuen Version weiterlesen