title=

    Termine

    Mittwoch, 07.-09. November 2018
    14.  FMB – Zuliefermesse Maschinenbau

    Auch wenn noch einige Monate bis zum Start der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau vergehen: Es zeichnet sich ab, dass die Branche der Automatisierungstechnik wieder die stärkste Fraktion der Aussteller bilden wird. In den Einzeldisziplinen der Automation – das sind Montage- und Handhabungstechnik, Steuerungs- und Regeltechnik sowie Elektrotechnik/ Industrieelektronik – werden mehr als 300 Unternehmen ihre Produkte, Lösungen und Dienstleistungen präsentieren. Darunter sind breit aufgestellte Weltmarktführer wie Festo, Kawasaki und Siemens, aber auch zahlreiche mittelständische Zulieferer, die sich auf einzelne Produktbereiche und Zielbranchen spezialisiert haben. Stark vertreten sind dabei die Hersteller von Komponenten und Systemen der Automatisierungstechnik aus Ostwestfalen-Lippe (OWL) als Heimatregion der Messe. Neben marktreifen Produkten und Lösungen können sich die Besucher der FMB auch über aktuelle Forschungsprojekte der Automatisierungstechnik informieren – insbesondere auf dem großen Stand des Spitzenclusters „Intelligente Technische Systeme – it´s OWL“. Hier wird der Messebesucher Einblick in die Zukunft der Industrieproduktion erhalten und Anregungen für die automatisierte Fertigung von sehr kleinen Stückzahlen mitnehmen können.
    Weitere Informationen: www.fmb-messe.de
    Tipp:
    Wie schon in den vergangenen Jahren, berichtet markt & wirtschaft ausführlich in der September-Ausgabe (Vorberichterstattung) und Oktober-Ausgabe (Schwerpunktausgabe)
    über die größte Zuliefermesse für den Maschinenbau und die Zulieferindustrie in Westfalen. Aussteller können sich das exklusive „Messe-Vorteilspakte“ zur FMB unverbindlich anfordern:  service@mawi-westfalen.de Stichwort: „Messe-Vorteilspakte“ zur FMB

    Dienstag, 20.-21. November 2018
    Brexit-Symposium in Soest

    Die KGH Customs Services GmbH veranstaltet ein Brexit-Symposium mit internationalen Experten vom 20.-21. November in Soest
    Das Vereinigte Königreich von Großbritannien verlässt die Europäische Union am 29. März 2019. Dies stellt Unternehmen, die Handel mit der EU und GB  betreiben vor eine der größten Veränderungen im Bereich Zoll und Außenhandel der letzten Jahrzehnte. Aus diesem Grund organisiert die KGH vom 20.-21. November eine Informationsveranstaltung, bei der internationale Experten ihre Sicht zu den Auswirkungen auf den Handel schildern und Handlungsempfehlungen darlegen.
    Einige Schlüsselfragen, die in der Veranstaltung thematisiert werden:

    • Wie wird die Zollabwicklung an der Grenze ab Tag 1 aussehen?
    • Wird es eine Übergangsfrist geben? Wenn ja, wie lange und was wird das genau für Unternehmen, die mit UK Handel treiben, bedeuten?
    • Was geschieht am Ende dieser möglichen Übergangsfrist?
    • Was passiert, wenn keine Einigung erzielt wird?

    Für weitere Informationen zur Veranstaltung: www.brexit-symposium.de

    Mittwoch, 21. November 2018
    Kongressmesse Mehr Erfolg am Mittelstand ( MEiM )

    Westfalens größte branchenübergreifende Kongressmesse für den Mittelstand findet in diesem Jahr bereits zum 19. Mal im Heinz Nixdorf MuseumsForum Paderborn statt! – und trumpft mit einem akut-aktuellen Fokus-Thema auf:
    Das Motto in diesem Jahr: Digitaler Wandel – Auswirkungen auf die Gesellschaft
    Digitalisierungs-Experten und erfahrene Unternehmer zeigen auf der MEiM 2018, wie sie schon heute fortschrittliche Abläufe und Systeme in ihren Unternehmen implementieren und damit den Übergang in ein digitales Zeitalter ebnen.  Für die mittelständischen Unternehmen der Region bietet das umfassende Kongressprogramm, verbunden mit den innovativen Unternehmenspräsentationen, eine wichtige und wegweisende Plattform zum produktiven Austausch. Aktuelle Informationen zu den Keyspeakern und einzelnen Programmpunkten finden sie hier: https://www.meim.de/

    Über mawi

    100 % Wirtschaft – mit diesem Anspruch ist markt & wirtschaft westfalen vor 20 Jahren angetreten, ein Wirtschaftsmagazin für die Entscheider in den Unternehmen in der Region herauszugeben. Seitdem berichtet markt & wirtschaft im sechswöchentlichen Rhythmus über zukunftsweisende Themen und Trends und zeigt, wie spannend und erfolgreich die regionale Wirtschaft ist.

    mawi-Newsletter abonnieren