title=

    Termine

    21. bis 22. März 2018
    13. Paderborner Tag der IT-Sicherheit

    Das Thema IT-Sicherheit genießt im Kontext der Digitalisierung höchste Priorität. Beim 13. Tag der IT-Sicherheit stehen neben Keynotes und Kurzvorträgen aus Wissenschaft und Industrie sechs spannende Workshops mit den Kernthemen Kryptographie, Ransomware, Blockchain und die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) auf dem Programm. Dr. Jan Camenisch vom renommierten IBM Research Lab in Zürich spricht zum Thema „Wohin entwickelt sich die IT-Sicherheit – Visionen 2025“. Professor Dr. Konrad Rieck von der TU Braunschweig beschäftigt sich in seinem Vortrag mit dem Thema „Künstliche Intelligenz – Hacker der Privatsphäre“. Die erfolgreiche Veranstaltungsreihe, die in das Kompetenzzentrum Digital in NRW integriert wurde, ist in diesem Jahr erstmals zweitägig. Der erste Tag steht im Zeichen wissenschaftlich-technischer und anwendungsnaher Vorträge. Der SICP reagiert damit auf die ungebrochene Nachfrage im Themenfeld Security und wird einen weiteren Kompetenzbereich als Kontaktpunkt der Universität Paderborn eröffnen, der unter der Leitung von Dr. Tibor Jager steht.  Der zweite Tag folgt der Tradition und dient der gemeinsamen Interaktion. Hier werden verschiedene Workshops angeboten, die den Rahmen für intensive Diskussionen und regen Erfahrungsaustausch mit dem Fachpublikum bilden.
    Der Tag der IT-Sicherheit findet am Mittwoch und Donnerstag, 21. bis 22. März, von 9 bis 16 Uhr in der Universität Paderborn, Gebäude O statt.
    Weitere Informationen: Dr. Gunnar Schomaker, schomaker@sicp.de, www.digital-in-nrw.de/

    Dienstag bis Donnerstag, 5. bis 7. Juni 2018
    KUTENO Kunststofftechnik Nord – Neue Zuliefermesse im A2 Forum

    Messe-Premiere: Vom 5. bis 7. Juni findet im A2 Forum Rheda-Wiedenbrück die KUTENO Kunststofftechnik Nord statt. Die kompakte Zuliefermesse für die kunststoffverarbeitende Industrie präsentiert sich in einer starken Region.  Veranstalter ist der Carl Hanser Verlag, der das Marktpotenzial und mögliche Standorte evaluierte und sich für Rheda-Wiedenbrück entschied. Dieser Standort liegt zentral und verkehrsgünstig inmitten von zwölf wichtigen Clustern der kunststoffverarbeitenden Industrie, die für das Potential und die Qualität der zu erwartenden Fachbesucher stehen. Das A2 Forum bietet darüber hinaus modernste technische Ausstattung. Die KUTENO versteht sich als kompakte Arbeitsmesse, in deren Fokus persönliche Kontakte, intensive Gespräche, Erfahrungsaustausch und Netzwerken stehen. „Eine kompakte Zuliefermesse für die kunststoffverarbeitende Industrie fehlt in Norddeutschland. Wir wünschen uns eine Veranstaltung, die die komplette Wertschöpfungskette der Kunststofftechnik und der Materialien abbildet und daneben auch einen Blick in die Zukunft gestattet, z.B. durch Themen wie Digitalisierung der Produktions- und Geschäftsprozesse. Eine regionale Veranstaltung bietet unserem Technik- und Entwicklungsteam die Möglichkeit, die Messe zu besuchen“, so Kevin Bertling, ADS-Kunststofftechnik aus Ahaus, als erste Reaktion auf die neue Messe. „Als Lieferant hochwertiger Kunststoffteile und kundenspezifischer Lösungen sind wir sehr an einer Zuliefermesse für die kunststoffverarbeitende Industrie in unserer Region interessiert. So können mehrere Techniker und Entwickler die Messe besuchen. Zudem können wir uns im norddeutschen Netzwerk der Kunststoffverarbeiter einbringen“, sagt Andreas Stolle, ELCO GmbH, Gütersloh.

    Weitere Informationen: www.kuteno.de 

    Freitag und Samstag, den 8. – 9. Juni 2018
    TRAUMJOB 2018 – Lebendige Plattform für erfolgsorientierte Unternehmen

    Auf der jährlich veranstalteten TRAUMJOB Personalmesse & Ausbildungsplatzbörse, stattfindend am 16. und 17. März 2018 im Schützenhof Paderborn, haben wieder bis zu 70 regionale und überregionale Aussteller die Chance, auf einer hochkarätigen Plattform ausführlich über die Karrieremöglichkeiten in ihren Unternehmen zu informieren. Zielgruppe sind Auszubildende, Studierende, Menschen, die sich beruflich umorientieren möchten sowie Wiedereinsteiger und ältere Arbeitnehmer. „Mit der Traumjob schaffen wir für aufgeschlossene Unternehmen ein öffentlichkeitswirksames Angebot, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren und dem akuten Fachkräftemangel entgegenzuwirken“, so Frank van Koten, Initiator der TRAUMJOB. „Zudem setzen wir auf Branchenvielfalt, um den Besuchern einen möglichst hohen Mehrwert bieten zu können.“ Gesucht werden noch engagierte Unternehmen aus der Region, die sich im Umfeld bekannter Unternehmen wie z. B. der Spedition HARTMANN INTERNATIONAL, des Hard- und Softwareanbieters dSPACE, der BÄCKEREI LANGE, sowie des breit aufgestellten Einzelhandels gut aufgehoben fühlen werden. Interessierte Unternehmen finden unter www.traumjob.org alle Unterlagen, um ihren Auftritt zu planen und einen passenden Stand zu buchen.

    Über mawi

    100 % Wirtschaft – mit diesem Anspruch ist markt & wirtschaft westfalen vor 20 Jahren angetreten, ein Wirtschaftsmagazin für die Entscheider in den Unternehmen in der Region herauszugeben. Seitdem berichtet markt & wirtschaft im sechswöchentlichen Rhythmus über zukunftsweisende Themen und Trends und zeigt, wie spannend und erfolgreich die regionale Wirtschaft ist.

    mawi-Newsletter abonnieren