title=

mawionline

StartGreen Award

Stärkung der grünen Gründerszene

Die nationale Gründerinitiative StartUp4Climate lädt Akteure der Green Economy ein, sich um den StartGreen Award zu bewerben.

Logo: Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit gemeinnützige GmbH

Logo: Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit gemeinnützige GmbH

Start-ups der grünen Wirtschaft haben in den letzten zehn Jahren mehr als eine Million neue Arbeitsplätze geschaffen. StartUp4Climate macht mit dem StartGreen Award sichtbar, wie wichtig dieses Gründungsfeld für Deutschland ist. Mit dem Preis will die Initiative Gründungen im Bereich Klimaschutz und Nachhaltigkeit fördern und Start-ups, Gründungsförderer und Investoren gezielt zusammenbringen.

Auch Investoren erkennen die Chancen, die ihnen die grüne Wirtschaft bietet. „Start-ups und Geschäftsmodelle, die auf ökologische Nachhaltigkeit setzen, sind eine wichtige Säule des wirtschaftlichen Erfolgs Deutschlands. Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) freut sich, mit dem StartGreen Award einen Preis zu unterstützen, der sich der Förderung von Ideen in diesem Bereich verschrieben hat“, sagt Dr. Ansgar Kirchheim vom HTGF. Dr. Ute Günther vom Business Angels Netzwerk Deutschland e. V. (BAND) betont: „Ich engagiere mich beim StartGreen Award, weil Gründungen der Innovationsmotor unserer Volkswirtschaft sind. Nicht zuletzt versprechen grüne Start-ups aber auch hohe Wachstumschancen.“

Eine Bewerbung für den StartGreen Award ist ab dem 25. August online über das Portal der nationalen Gründerinitiative www.start-green.net möglich