title=

    Schule und Internat Schloss Varenholz

    Freizeit: Über den Schulbesuch hinaus umfasst das Tagesschulangebot von Schloss Varenholz auf Wunsch auch die Teilnahmemöglichkeit am Freizeitprogramm des Internates sowie eine umfassende Betreuung der Kinder und Jugendlichen durch die pädagogischen Fachkräfte bis 18.45 Uhr. (Alle Fotos Schloss Varenholz)

    Tag der offenen Tür und Schlossfest  *

    Am Sonntag, den 10. Juni, veranstalten die Private Sekundarschule und die Jugendhilfeeinrichtung mit Internat Schloss Varenholz in der Zeit von 12 bis 17 Uhr, verbunden mit einem Tag der offenen Tür, ein großes Schlossfest, zu dem auch die interessierte Öffentlichkeit sehr herzlich eingeladen ist.

    Zusammenhalt: Schloss Varenholz ist ein Haus des Lernens, in dem Schülerinnen und Schüler aller gesellschaftlichen Gruppen willkommen sind. Ein wichtiges schulpädagogisches Ziel besteht darin, dass alle Kinder und Jugendlichen sich in einem leistungsorientierten Umfeld wohl fühlen.

    Eingebunden in ein buntes Rahmenprogramm bietet das Fest den Gästen die Gelegenheit, die Einrichtung Schloss Varenholz in ungezwungener Atmosphäre kennen zu lernen und mit der Familie einen unterhaltsamen und entspannten Sonntagnachmittag zu verbringen. Während das Duo „Nimm Zwei“ für den guten Ton auf dem Varenholzer Schlossfest sorgt, können sich die Kinder und Jugendlichen bei zahlreichen kostenlosen Aktions- und Mitmachangeboten nach Herzenslust austoben. Zu den Highlights zählen dabei unter anderem Western-Bullriding, das Bungee-Trampolin „Skyline Jumper“, die Hüpfburg „Dschungelfieber“, Bogenschießen sowie Turm- bzw. Kistenklettern. Während die Schlossküche neben Getränken Gelegenheit zu einem kräftigen Imbiss bietet, werden selbstverständlich auch Führungen durch die Räumlichkeiten der Einrichtung angeboten.

    Für Eltern, die sich ausführlich und individuell hinsichtlich einer möglichen Aufnahme ihres Kindes in die Schule oder das Internat beraten lassen möchten, veranstaltet Schloss Varenholz am 23. Juni in der Zeit von 12 bis 17 Uhr zudem noch einmal einen speziellen Infotag. In einer zentralen Veranstaltung um 14 Uhr stellt die Schul- und Einrichtungsleitung an diesem Tag in kompakter Form das pädagogische Gesamtkonzept von Schloss Varenholz vor. Darüber hinaus haben Eltern die Gelegenheit, zwischen 12.30 und 15.30 Uhr an unterschiedlichen Diskussions- und Beratungsforen teilzunehmen, in denen Schwerpunktthemen der pädagogischen Arbeit auf Schloss Varenholz noch einmal im Detail präsentiert und anschließend gemeinsam diskutiert werden können.

    Im Internat Schloss Varenholz  werden Kinder
    und Jugendliche individuell nach ihren Stärken und
    Ressourcen betreut. Bedürfen sie im Bereich der Er-
    ziehung, des Lernens, des Verhaltens oder der Kon-
    zentration besonderer Hilfe, bekommen sie eine in-
    tensive pädagogische Unterstützung.

    Schloss Varenholz – Kurzportrait

    Das Internat Schloss Varenholz befindet sich neben der Privaten Sekundarschule Schloss Varenholz auf dem Gelände des Schlosses Varenholz im lippischen Kalletal/NRW. Als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe kann eine Aufnahme in das Internat über öffentliche Kostenträger erfolgen, aber auch privat finanziert werden. Bedingt durch die hohe Betreuungsdichte wie auch durch den ausschließlichen Einsatz von pädagogischen Fachkräften in den Wohn- und Internatsgruppen finden Kinder und Jugendliche auf Schloss Varenholz einen pädagogisch gestalteten Lern- und Entwicklungsraum vor, der in Schule und Internat von zuverlässigen und stabilen Bindungen und intensiver Beziehungsarbeit geprägt ist.

    Alle Kinder und Jugendlichen auf Schloss Varenholz besuchen die Private Sekundarschule Schloss Varenholz. In der staatlich genehmigten Ersatzschule in Ganztagsform können mit Hilfe eines passgenauen schul- und erziehungspädagogischen Konzeptes besonders Schülerinnen und Schüler mit ADHS, Autismus, Teilleistungsschwächen wie zum Beispiel LRS oder Dyskalkulie sowie sonstigen Lern- und Leistungsdefiziten intensiv unterstützt und gefördert werden. Von diesem Konzept profitieren auch Kinder und Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Bereich LES.  In die Varenholzer Ganztagsschule können deshalb je nach Eignung auch Förderschülerinnen und -schüler mit dem Förderschwerpunkt LES in die Klassen fünf bis zehn aufgenommen werden.

    Weitere Informationen unter: www.schloss-varenholz.de

    *WERBEBEITRAG