title=

    Rainer Kiel Kanalsanierung

    So bleiben Kanalsysteme intakt und Abwasser im Fluss 

    Professionelle Leitungssanierung sichert den Betrieb des Kanalnetzes bei der Stockmeier Chemie GmbH & Co. KG in Bielefeld. Per Gesetz ist jeder Eigentümer eines Gebäudes dazu verpflichtet, ein Kanalsystem zu betreiben und instand zu halten, das die Abwässer seines Grundstücks der öffentlichen Kanalisation zuführt. 

    Da ein nicht betriebssicheres Kanalnetz große wirtschaftliche, ökologische und rechtliche Risiken birgt, ist es wichtig, hier auf den richtigen Partner zu setzen.
    Die in Blomberg ansässige Rainer Kiel Kanalsanierung GmbH ist ein 1988 gegründetes Unternehmen, das auf professionelle Dienstleistungen zur Instandhaltung von Abwasserkanälen, -leitungen und -bauwerken spezialisiert ist. Das Unternehmen agiert mit einem kompetenten Team an sechs Standorten im Bundesgebiet. Für einen breiten Kundenkreis aus öffentlichen Auftraggebern, Abwasserverbänden und Investoren sichert die Kiel Kanalsanierung mit Professionalität und Zuverlässigkeit den Betrieb öffentlicher und privater Abwassernetze und positioniert sich dabei als leistungsstarker Partner für grabenlose Arbeiten aller Größenordnungen an sämtlichen Elementen des Abwassersystems. Die hohe Kompetenz wird von den Gütezeichen des Güteschutzes Kanalbau unterstrichen.

    Rainer Kiel Kanalsanierung

    1. Kanalsanierung bei Stockmeier Chemie: Hier wird das Schlauchliningverfahren vorbereitet.
    2. Detaillierte „Planung“ der Sanierungsarbeiten
    Fotos: Markus Gin Oh

    Das besondere Know-how der Rainer Kiel Kanalsanierung GmbH liegt in der grabenlosen Sanierung von Abwasserbauwerken. „Damit ist es uns möglich, Rohre und Kanäle in komplizierten unterirdischen Netzwerken zu sanieren, ohne die Rohre aufwändig freilegen zu müssen“, erklärt Geschäftsführer Rainer Kiel. Ein Verfahren, für das sich auch die Stockmeier Chemie GmbH & Co. KG mit seiner Firmenzentrale in Bielefeld interessierte.
    Die Stockmeier Chemie GmbH & Co. KG wurde 1920 als Handelshaus für chemische Produkte in Bielefeld gegründet. Schwerpunkt der Tätigkeit ist der Handel und die Distribution von Chemikalien für Industrie und Gewerbe. Außerdem beschäftigt sich der Global Player für chemische Standardprodukte mit Zwischen- und Spezialprodukten sowie der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von Reinigern und Reinigungsmitteln sowie Entsorgung von Altchemikalien.
    Gemäß den rechtlichen Vorgaben überprüfte die Stockmeier Chemie die auf ihrem Betriebsgelände verlegten Abwasserleitungen und Regenwasserleitungen auf Zustand und Funktion. Ein großes Augenmerk wurde darauf gelegt, Schmutzwasserleitungen einer Wasser- oder Luftdruckprüfung standzuhalten und mögliche Fehlanschlüsse aufzufinden.

    title=

    Nach der Untersuchung des kompletten Leitungsnetzes wurde über ein Planungsbüro in Bielefeld eine Auswertung der Inspektion vorgenommen und eine Ausschreibung der auszuführenden Leistungen erstellt. Diese hatte das Ziel, das komplette Leitungsnetz (ca. 6 km Schmutz, ca. 6 km Regen) instand zu setzen. Hierfür hat die Rainer Kiel Kanalsanierung GmbH aufgrund ihrer Erfahrung in der grabenlosen Sanierung von Abwasserbauwerken den Zuschlag erhalten. Wegen der Größe des Betriebsgeländes von etwa zehn Hektar wurde diese Planung der Sanierung auf vier Jahresabschnitte geteilt.
    „Die an die Kiel Kanalsanierung GmbH gestellte Aufgabe bei diesem Projekt auf dem Gelände der Stockmeier Chemie in Bielefeld lag darin, die innerbetrieblichen Abläufe während der Bauphase nicht zu stören“, erinnert sich Projektleiter Denis Rendorf. Der reguläre Betrieb musste während der gesamten Sanierung des Leitungsnetzes reibungslos weiterlaufen. „Somit war eine enge Zusammenarbeit mit der Betriebsleitung, dem Planungsbüro und der zuständigen Wasserbehörde zu garantieren“.

    Rainer Kiel Kanalsanierung

    Die Sanierungsarbeiten erfolgen vom Einsatzfahrzeug aus.

    Da die meisten Leitungen unter den Betriebshallen der Stockmeier Chemie verlegt sind, war der Einsatz von mobilem Sanierungs-Equipment zwingend erforderlich. Aufgrund der Produkte und der Arbeiten auf einem Chemiegelände wurde auf Arbeitssicherheit natürlich besonders geachtet. Gas-Warngeräte, Absturzsicherung, Helmpflicht, Rauchverbot und gekennzeichnete Bereiche waren nur einige der Punkte, die die Mitarbeiter der Kiel Kanalsanierung GmbH bei ihrer Arbeit vor Ort zu beachten hatten.
    Im ersten Sanierungsabschnitt wurden ca. ein Kilometer Inliner verbaut. Bei diesem grabungslosen Sanierungsverfahren wird ein mit Polyurethanharz getränkter Gewebeschlauch in das zu sanierende Rohr eingestülpt. Die gesamte auf diese Weise sanierte Rohrstrecke wird abgedichtet und durch das so entstehende „Rohr im Rohr“ mechanisch verstärkt. Die bei der Sanierung gefundenen Fehlanschlüsse wurden verschlossen oder umgelegt. „Der erste Sanierungsabschnitt konnte nach ca. vier Monaten fertiggemeldet werden. Betriebliche Störungen wurden komplett vermieden. Die Leitungssanierung wurde gemäß Kundenwunsch wirtschaftlich und schnell umgesetzt“, so Projektleiter Denis Rendorf.
    Die Anwendung des grabenlosen Sanierungsverfahrens hat der Stockmeier Chemie Alternativen gezeigt, wie sich Rohre in einem komplizierten unterirdischen Netzwerk ohne Freilegung sanieren lassen. „Mit einem herkömmlichen Verfahren wäre der Geschäftsbetrieb der Stockmeier Chemie nur mit laufenden Unterbrechungen und Beeinträchtigungen möglich gewesen“, erläutert Rainer Kiel.
    Dank modernstem Equipment, der kompetenten Anwendung bewährter Methoden sowie innovativer Techniken und Werkstoffe kann die Kiel Kanalsanierung GmbH kurze Bauzeiten und eine qualifizierte Ausführung der Arbeiten gewährleisten. Was den Spezialisten darüber hinaus auszeichnet, ist die Beratungskompetenz seiner Ingenieure. Sie finden immer eine Lösung, die sowohl sinnvoll, sicher und langfristig ist, als auch fair und wirtschaftlich. Damit wurde die Grundlage für die drei weiteren Sanierungsabschnitte auf dem Gelände der Stockmeier Chemie in Bielefeld mit Know-how aus OWL gelegt.

    Weitere Informationen: www.kanalsanierung-kiel.de