A2 Forum

    Kolumne – Messevideo/Streaming

    Melanie Schwarz

    Melanie Schwarz ist Verkaufsleiterin im Medienunternehmen ams – Radio und MediaSolutions und verantwortet die Vermarktung von Lokalradios in den Kreisen Gütersloh, Warendorf und Paderborn/Höxter sowie die Kundenberatung und -betreuung für den Bereich MediaSolutions mit den Geschäftsfeldern Audio, Video und Event.

    Auch wenn wir in OWL nicht die größten Messen der Welt veranstalten, haben wir in unserer Region sehr viele Unternehmen, die auf den größten Messen der Welt vertreten sind. Der Wirtschaftsstandort OWL wird im nationalen Vergleich oftmals unterschätzt. Aber schaut man sich auf den heimischen Messen die Messestände der Unternehmen an, dann erfolgt das wirklich zu Unrecht. Denn bereits an den Messeständen wird deutlich – wie professionell – die Unternehmen auftreten und sich auch präsentieren.

    Einige von diesen Unternehmen nutzen bereits ein Messevideo und für alle anderen möchte ich kurz aufzeigen, warum ein Messevideo den eigenen Messestand komplettieren kann.

    Ein Stand ist neben dem anderen platziert. Oftmals erklären die Firmennamen nicht sofort, was sich dahinter verbirgt. Ein Messevideo ist Eyecatcher für die Besucher. Der Messefilm kann diverse Rollen übernehmen:

    •  Darstellung des USP´s des Unternehmens (Abgrenzung zum Mitbewerber)
    •  Vorstellung von Produktneuheiten
    •  Standort des Unternehmens zeigen
    •  Produktinformationen vermitteln
    •  Mitarbeiter präsentieren, die als Ansprechpartner am Stand zur Verfügung stehen
    •  Personalangebote

    Wenn Sie einen größeren Stand haben, auf dem sich wirklich viel abspielt, z. B. stündlich stattfindende Vorträge oder Präsentationen, dann gibt es auch die Möglichkeit, diese Aktivitäten zu filmen und zeitgleich auf der eigenen Homepage einzubinden. Das sogenannte Live-Streaming. Damit hat jeder User – auch die Mitarbeiter in der Firma, die nicht auf der Messe sind – die Möglichkeit, die Aktivitäten zu verfolgen.

    Das funktioniert live oder auch on demand (nachträglich). User, die auf der Unternehmenshomepage sind, können, wann sie wollen, in diesem Stream starten und die Messeaktivitäten verfolgen.

    Streaming ist ein Werbemittel, dass nicht jeder nutzt, das sich aber durch seinen innovativen Charakter auszeichnet und zu dem Begriff passt.

    Messevideos und Streaming für Ihre Messeaktivitäten – zwei moderne Kommunikationsmöglichkeiten.