title=

    Gotec Automation

    Universelle Drehgeber: Die Baureihen IQ58 und IP58 entfalten ihre Stärken besonders dann, wenn eine hohe Flexibilität gefordert ist. Foto: GoTec

    Universelle inkrementelle Drehgeber

    Die GoTec Automation, Deutschland-Partner der Lika Electronic, präsentiert auf der FMB universelle inkrementelle Drehgeber der Baureihen IQ58 und IP58, die mit besonderen Stärken punkten.

    Die programmierbaren Drehgeber der Baureihen IQ58 und IP58 von Lika Electronic zeigen ihre Vorteile besonders dann, wenn eine hohe Flexibilität gefordert ist. Sie helfen die Anzahl der Geber- Varianten deutlich zu senken und den Lager- und Logistikaufwand zu reduzieren. Überall dort, wo die Anzahl der Ausgangsimpulse und die Höhe des Signalpegels häufig an wechselnde Gegebenheiten angepasst werden müssen, sind programmierbare Geber die optimale Lösung. Auch im Reparatur- und Retrofit-Fall helfen sie die Teile-Verfügbarkeit zu erhöhen und somit Stillstandszeiten zu senken. Durch die Vielfalt an mechanischen und elektrischen Anschlussmöglichkeiten können die meisten Anforderungen industrieller Anwendungen mit ihnen abgedeckt werden.
    Die Baureihe IQ58 ist der universelle, magnetische Geber für Standardanwendungen. Er kann frei bis zu einer Auflösung von max. 16.384 Impulsen/Umdrehung programmiert werden und stellt die Signale AB0 und deren invertierten Signale über eine Push-Pull und Line Driver kompatible Ausgangsschaltung zur Verfügung. Die Position und Dauer des Indeximpulses können ebenso wie die Zählrichtung einfach per PC-Oberfläche eingestellt werden. Der weite Betriebsspannungsbereich von 5 Vdc bis 30 Vdc legt gleichzeitig die Höhe der Signalpegel an der universellen Ausgangstufe fest.
    Die High-End Baureihe IP58 bietet weitere Vorteile. Eine hochgenaue optische Abtastung ermöglicht bei diesen Gebern Auflösungen von bis zu 65.536 Impulsen/Umdrehung. Das Indexsignal kann an beliebiger Stelle, über einen Taster auf der Gehäuserückseite, über die PC-Schnittstelle, oder durch das Anlegen eines externen Signals, gesetzt werden. Diese komfortable Nullimpuls-Set-Funktion beschleunigt die Inbetriebnahme, gerade bei komplexen Anwendungen.
    Der Ausgangssignalpegel kann, unter Berücksichtigung der Versorgungsspannung, auf +5Vdc oder +24Vdc programmiert werden. Somit ist auch ein Line Driver-Ausgangssignal bei 24V Versorgungsspannung möglich. Die beiden Diagnose-LEDs bieten eine Vielzahl von nützlichen Informationen und vereinfachen die Inbetriebnahme noch einmal.
    Die Geber sind als Hohlwellen- und Vollwellenversion in Schutzart IP65 verfügbar. Beide Geber können mit M12 und M23-Stecker oder mit einem Kabelanschluss, sowohl in axialer wie auch in radialer Ausrichtung geliefert werden.
    Lika Electronic bietet eine große Auswahl an rotativen und linearen Messsystemen, die für die unterschiedlichsten Anwendungen und Anforderungen entwickelt wurden.

    Weitere Informationen: www.gotec-automation.de und auf der FMB Halle 20, Stand C 04