title=

    Founders Hack in Bielefeld

    Wenn Nachwuchs-Entrepreneure und Global Player aufeinandertreffen

    Vom 29. Juni bis zum 1. Juli findet in Bielefeld der Founders Hack der Founders Foundation statt. Ein Hackathon, bei dem Global Player wie Miele, Claas, Dr. Wolff, Carolinen oder Boge echte und für sie lösungsrelevante Herausforderungen stellen, auf deren Basis neue Start-ups mit innovativen Geschäftsmodellen entstehen. 60 Talente haben ein Wochenende Zeit echte Gründungsideen zu entwickeln und vor einer Jury 5000 Euro im Abschlusspitch in der Hechelei als Startkapital zu gewinnen.

    Das Eventformat bringt junge IT- und Business Talente und gestandene Unternehmen mit Milliarden-Umsätzen an einem Wochenende zusammen. Dort treffen Ideen und Innovationen der Nachwuchs-Entrepreneure direkt auf Global Player mit entsprechenden Branchen-Know-how und schnellen Marktzugang. Ziel ist die anschließende Gründung eines Start-ups und eine langfristige Partnerschaft zwischen Gründer und Traditionsunternehmen.

    „Events wie der Hackathon der Founders Foundation stellen auch für Miele eine besondere Chance dar“, sagt Peter Hübinger, Leiter Smart Home bei Miele. Auch Thomas Böck, Geschäftsleitung bei Claas, ist von dem Format überzeugt: „Der Hackathon wird unsere Ideen und Vorstellungen wunderbar befruchten.“

    Dabei helfen Topmentoren wie z.B. Investor Christian Miele (e.ventures), Jackson Bond (relayr) oder Martin Lawrence (Zalando), die aus ganz Europa nach Bielefeld kommen. Dass die Veranstaltung in Bielefeld, der ungekrönten Hauptstadt des Mittelstandes, stattfindet kommt nicht von ungefähr. Ostwestfalen-Lippe ist eine starke Wirtschaftskraft mit Weltmarken, vielen Mittelständlern sowie Hidden Champions und der Schulterschluss zwischen Start-ups und Weltunternehmen wird seit Gründung der Founders Foundation intensiv gelebt.

    Weitere Informationen zu den einzelnen Challenges der Unternehmen unter:
    www.hinterland-of-things.de/foundershack und www.hinterland-of-things.de/challenges

    60 Talente können an dem kostenlosen Hackathon teilnehmen. Die Bewerbung ist ab sofort unter:
     https://www.hinterland-of-things.de/foundershack2018 möglich.

    Foto: FoundersFoundation