mawionline

Private Geldanlagen

Aktienkauf unbeliebt, aber sinnvoll Der Garantiezins von Lebensversicherungen sinkt seit Jahren, Festgeld wird derzeit mit etwa 0,5 % verzinst – was nicht einmal einen Inflationsausgleich schafft. Fachleute raten deshalb dazu, das eigene Kapital in weiterlesen

Michael Obst-Bechstedt

Der neue 90 Prozent-Test im Erbschaftsteuergesetz

Schon gehört? Neben zivilrechtlicher Probleme und Fragestellungen im Bereich der Generationennachfolge des Familienunternehmens, wirft die rückwirkend ab dem 1. Juli 2016 in Kraft getretene Erbschaftsteuerreform viele Fragen und Unsicherheiten auf. Galt bis dahin, dass weiterlesen

Rolf Wilmes

WILMES CONSULT

Nachfolge überlegt angehen und lösen Viele private Mittelständler stehen vor einer besonderen Herausforderung: Sie scheiden altersbedingt aus. Stellt sich die Frage guter Nachfolgeregelung: Gelingt es, Kontinuität einzubringen – ohne Aufgeregtheiten und Nachteile? Übereiltes Handeln weiterlesen

Dr. Sabine Cziborra

Unternehmensnachfolge bei der GmbH & Co. KG

Mit Weitsicht planen Eine beliebte Rechtsform für Familienunternehmen des Mittelstands ist die GmbH & Co. KG. Sie verbindet die Vorteile der Personengesellschaft mit der Haftungsbeschränkung der GmbH. Familienunternehmer sollten die Regelung der Unternehmensnachfolge mit  weiterlesen

Günstiger Auslandsgeldtransfer

Ein Geschäftsmodell mit Zukunft? Internationaler Geldverkehr zu günstigen Konditionen ist eine Dienstleistung, die zunehmend nachgefragt wird und sich daher als Geschäftsmodell immer weiter etabliert. Sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen profitieren von schnellem und reibungslosem weiterlesen

Jürgen Grüneklee

Intelligent investieren – Risiko minimieren

Das persönliche Risikoprofil bestimmen Jürgen Grüneklee, geschäftsführender Gesellschafter Grüneklee Wealth Management GmbH & Co. KG und Honorar-Finanzanlagenberater, über die richtige Wahl der Anlagestrategie und wie sich Risiken reduzieren lassen.   Der Begriff „Risiko“ wird ebenso wie weiterlesen

Dr. Christine Bortenlänger

Kapitalanlage

Investieren mit Kopf Obwohl die Entwicklung der Aktienmärkte in den vergangenen Jahren sehr gut verlaufen ist, haben viele Deutsche weiterhin negative Einstellungen zur Aktienanlage. Missverständnisse und Fehleinschätzungen sind weit verbreitet, dabei war gerade 2016 weiterlesen

2017: Unternehmer müssen Kassen aufrüsten

Digitale Aufzeichnungen sollen vor Manipulation schützen  Elektronische Registrierkassen müssen ab 2017 sämtliche Vorgänge lückenlos aufzeichnen. 2020 kommt nach den Plänen der Bundesregierung noch eine zertifizierte Sicherheitstechnik verpflichtend hinzu. Darauf weist jetzt dringend die Wirtschaftsprüfungs- weiterlesen

Carsten Müller

Finanzkommunikation 4.0

Digitale Kreditklemme vermeiden  Die Digitalisierung stellt neue Anforderungen an Unternehmen: Einem hohen Investitionsbedarf stehen Veränderungen bei Kreditsicherheiten sowie Beurteilungskriterien der Banken durch steigende Risiken gegenüber.  Wenn sich ein Unternehmen für eine zeitnahe Digitalisierung entscheidet, weiterlesen

Recht und Steuern

Was sich 2017 ändert?  Regelmäßig zum Jahreswechsel treten wieder zahlreiche  Änderungen im Steuerrecht in Kraft. Steuerberater Wolfgang Wawro, Steuerexperte des Deutschen Steuerberaterverbandes (DStV), über die aktuellen Änderungen (zum Teil unter Vorbehalt, Gesetzgebung zum 16.12.2016 weiterlesen