title=

mawionline

Südwestfalen: Ausgezeichnet als TOP
 – Region für Effizienz und Innovationskraft

südwestfalenDas Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat die TOP 5 der innovativen und effizienten Regionen in Deutschland ausgezeichnet. Mit dabei: Südwestfalen mit dem Kunststoffinstitut in Lüdenscheid. Vertreter des Institutes und der Südwestfalen Agentur nahmen gemeinsam am Montag in Berlin den Preis von Uwe Beckmeyer, dem Parlamentarischen Staatssekretär, entgegen.

Mit dieser Prämierung wird die herausragende Arbeit von Wirtschaftsnetzwerken in Regionen ausgezeichnet. Hierbei spielt die Stärkung der Innovationskraft eine wichtige Rolle, zum Beispiel auf dem Gebiet der Material- und Rohstoffeffizienz. Auch in Südwestfalen stehen dabei die für die Region typischen kleinen und mittleren Unternehmen im Fokus. Seit mehr als 25 Jahren ist dabei das Kunststoffinstitut in Lüdenscheid ein herausragendes Beispiel für eine solche gelebte Kooperation.

„Wir freuen uns sehr, dass Südwestfalen mit dem Kunststoffinstitut diese Auszeichnung in die Region holen konnte. Ein weiterer Beleg dafür, dass wir einiges vorzuweisen haben und auf dem richtigen Weg sind. Gerade jetzt heißt es ‚Weitermachen’, um Südwestfalen nachhaltig zu etablieren – sowohl als Wirtschaftsstandort, aber auch als attraktiver Ort zum Leben,“ sagt Hubertus Winterberg, stellv. Geschäftsführer der Südwestfalen Agentur.

Insgesamt wurden 40 Wettbewerbsbeiträge aus Deutschland eingereicht, aus denen die Jury die TOP 5 ausgewählt hat. Die Wichtigkeit der regionalen Kooperation betonte der Parlamentarische Staatssekretär Uwe Beckmeyer in seiner Laudatio: „Regionale Kooperationen haben einen entscheidenden Einfluss darauf, dass kleine und mittlere Unternehmen vor Ort aktiv und professionell bei ihren innovativen Vorhaben unterstützt werden. Die hohe Qualität der Bewerbungen für die Auszeichnung hat gezeigt, wie sehr sich in den letzten Jahren das Engagement von regionalen Partnern der Wirtschaft, Hochschulen, Wirtschaftsförderungen und auch Bürgern für den Wirtschaftsstandort Deutschland ausgezahlt hat.“

„Wir freuen uns, dass mit diese Auszeichnung unsere intensive Kooperation mit der heimischen Wirtschaft und Hochschulen von höchster Stelle gewürdigt wird“, sagt Udo Hinzpeter vom Kunststoffinstitut in Lüdenscheid.
Im Rahmen der Preisverleihung in Berlin wurde bekannt, dass der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, oder sein Staatssekretär noch im Frühjahr die ausgezeichneten Regionen besuchen wollen.

Hinterlasse einen Kommentar