title=

mawionline

Serie: Denker und Lenker

„Wir müssen immer einen Schritt schneller und besser sein“

Henrike Gieselmann, Geschäftsführerin der Hans Gieselmann Druck und Medienhaus GmbH & Co. KG, über ihre Philosophie, aktuelle Herausforderungen und Visionen für die Zukunft.

 

Was fasziniert Sie an Ihrem Unternehmen bzw. was erfüllt Sie an Ihrer Tätigkeit?
Henrike Gieselmann: Ich habe Spaß am Umgang mit Menschen – mit Mitarbeitern, Lieferanten und natürlich mit unseren Kunden. Jeder Tag birgt eine neue Herausforderung, die nur im Team gemeistert werden kann. Unser Druck und Medienhaus muss sich dem Markt anpassen und immer einen Schritt schneller und besser sein, was besonders in der heutigen Zeit wichtig ist. Der Wandel der Druckindustrie, sowohl in der Technologie, als auch im Workflow, ist immens. Das Schritthalten ist zwar anstrengend, aber es erfüllt mich und macht mir viel Freude.

Henrike Gieselmann

Henrike Gieselmann: „Wir haben noch einiges vor und ich wünsche mir sehr, dass wir diese Pläne auch erfolgreich umsetzen können.“

Welche bedeutenden Entscheidungen / Veränderungen haben Sie in den letzten Jahren vorgenommen, um Wachstum zu generieren?
Henrike Gieselmann: Wir halten unseren Maschinenpark immer auf dem neuesten Stand der Technik. Eine neue Maschine hat wesentlich kürzere Rüstzeiten und eine schnellere Druckleistung. Dadurch können wir den Anforderungen des Marktes begegnen und die Anfragen befriedigen.

Gibt es Leitsätze oder Vorbilder, die für die Führung des Unternehmens für Sie von Bedeutung sind?
Henrike Gieselmann: Mein Vater hat das Unternehmen zusammen mit seinem Vater 1949 gegründet und über 65 Jahre lang geprägt. Seine Haltung unseren Mitarbeitern gegenüber hat mich tief beeindruckt und mich davon überzeugt, dass wir nur mit motivierten und zufriedenen Mitarbeitern erfolgreich sein können.

Wo sehen Sie die besonderen Stärken Ihres Unternehmens bzw. die Alleinstellungsmerkmale? 
Henrike Gieselmann: Durch unsere kompetenten Mitarbeiter, unsere Innovationsfreude und unsere schlanke Struktur können wir auf individuelle Wünsche unserer Kunden schnell reagieren. So haben wir ihnen beispielsweise ermöglicht, unser Lagerprogramm einzusehen, um die Bestände ihrer eigenen, eingelagerten Printprodukte zu prüfen. So kann immer pünktlich nachbestellt werden. Wir versuchen uns in unsere Kunden hineinzudenken, die Bedürfnisse zu erfassen und auch immer mit auf „ihrem Stuhl“ zu sitzen. Das bedeutet, uns in ihre Projekte hineinzuarbeiten und bis zum letzten Produktionsschritt mitzudenken, um hinterher ein zufriedenes „Genauso habe ich mir das vorgestellt.“ zu hören.

Das Thema Digitalisierung ist in der Wirtschaft bereits angekommen: Welche Bedeutung haben digitale Arbeits- und Geschäftsprozesse für Ihr Unternehmen?  
Henrike Gieselmann: Die Digitalisierung hat auch bei uns entscheidende Prozesse vereinfacht oder erst möglich gemacht. Wir produzieren heute innerhalb von kürzester Zeit hochwertige Prospekte und können bis kurz vor Druckbeginn noch Änderungen einfließen lassen. Ohne die digitale Druckvorstufe und ohne die automatisierte Druckmaschinensteuerung wäre das alles undenkbar.

Stichwort Arbeitgeberattraktivität: Was tun Sie, um Ihr Unternehmen für Mitarbeiter attraktiv zu gestalten?
Henrike Gieselmann: Für mich als Unternehmerin ist es sehr wichtig, dass sich alle Mitarbeiter wohlfühlen. Unser Unternehmen ist für sein familiäres Betriebsklima bekannt. Neben unserer alljährlichen Weihnachtsfeier haben wir dieses Jahr das erste Mal ein Sommerfest veranstaltet, bei dem alle Mitarbeiter inklusive Familie eingeladen waren. Veranstaltungen wie diese stärken merklich den Zusammenhalt. Mir sind die Mitarbeiter als Einzelne wichtig und ich nehme gerne Rücksicht auf ihre persönlichen Umstände.

Wie sieht Ihre weitere Planung aus? 
Henrike Gieselmann: Um unsere Produktionsabläufe weiter zu optimieren, bauen wir aktuell eine weitere Produktionshalle an unsere bestehenden Hallen an. Wir haben Anfang dieses Jahres in einen neuen und schnelleren Sammelhefter investiert, das ist eine Maschine zum Heften von Broschüren. Nicht nur dafür benötigen wir mehr Platz. Auch eine räumliche Umstrukturierung wird stattfinden. Wir haben noch einiges vor und ich wünsche mir sehr, dass wir diese Pläne auch erfolgreich umsetzen können.

Weitere Informationen: www.gieselmanndruck.de

Der Beitrag ist Teil unserer Serie „Das kommt aus Bielefeld“, die in Kooperation mit der WEGE erscheint.

KONTEXT
Das Hans Gieselmann Druck und Medienhaus, 1949 gegründet, ist ein familiengeführtes, mitteständisches Unternehmen, das sich am Standort Bielefeld fest etabliert hat. In dem vollstufigen Betrieb arbeiten zurzeit rund 90 Mitarbeiter, die die Fertigung von Druckprodukten von der Druckvorstufe, über den Druck, der Endverarbeitung, bis hin zum Versand begleiten. Der Fokus des Unternehmens liegt auf dem Offset- und Digitaldruck. In diesen Druckverfahren werden in erster Linie Produkte wie Bücher, Geschäftsberichte, Broschüren, Bedienungsanleitungen und Flyer produziert. Das Medienhaus genießt das Vertrauen von diversen namhaften Agenturen und Industriekunden – national wie international.