mawionline

Marken- und Marketingstrategie Wie kleinere Unternehmen Mut im Marketing beweisen

Lothar M. Päbst

Lothar M. Päbst: „Allzu oft halten sich innovative und kompetente Unternehmen zurück, wenn es um die Kommunikation ihrer Erfolge geht. Ein wenig mehr Selbstvertrauen wäre ein guter Anfang, um noch erfolgreicher zu werden.“

Lothar M. Päbst, Geschäftsführer adbonum GmbH, erläutert, warum es für kleine und mittlere Unternehmen so wichtig ist, mehr Mut in der Kommunikation ihrer Erfolge zu zeigen.

Bodenständigkeit, Leistungsfähigkeit und Innovation – das alles verbindet man gemeinhin mit dem deutschen Mittelstand. Aber auch Bescheidenheit ist eine fast schon typische Eigenschaft, denn allzu oft halten sich innovative und kompetente Unternehmen sehr zurück, wenn es um die Kommunikation ihrer Erfolge geht. Dabei wäre ein wenig mehr Selbstvertrauen ein guter Anfang, um noch erfolgreicher zu werden.
Die kleinen und mittelständischen Unternehmen sind der Motor der deutschen Wirtschaft. Hier sorgen hervorragend ausgebildete Fachleute dafür, dass Entwicklungen vorangetrieben werden und hochwertige Produkte entstehen. Nur die Vermarktung dieser Kompetenzen wird häufig vernachlässigt, manchmal sogar als negativ betrachtet. Sicherlich möchte niemand das Blaue vom Himmel versprochen bekommen und durch unglaubwürdige Werbung zum Kauf minderwertiger Produkte überredet werden. Vor dem Hintergrund guter Qualität und fundiertem Know-how kann gezielte Vermarktung entscheidend zum positiven Image des Unternehmens beitragen.

Innovationen nicht verstecken

Viele kleine und mittelständische Unternehmen können mit tollen Produkten und Innovationen punkten – nur leider weiß man in der Öffentlichkeit selten davon. Nah an den Kundenbedürfnissen und mit viel Leidenschaft für die eigenen Entwicklungen bringen KMUs oft ausgezeichnete Qualität hervor, die sich neben den „Großen“ der Branche nicht verstecken muss. Einige Organisationen und Bundesländer haben dieses Potenzial schon lange erkannt und fördern es durch regionale Innovationspreise. Aber auch ohne einen solchen Preis lassen sich Innovationen und Kompetenzen kleinerer Unternehmen hervorheben. Eine durchdachte Marken- und Marketingstrategie sorgt dafür, dass Akzeptanz und Bekanntheit steigen und das Unternehmen innerhalb seiner Branche als kompetenter Partner und außerhalb als Experte für das Fachgebiet wahrgenommen wird. Dies stärkt ihr Ansehen und vermittelt Vertrauen.

Marken nur für die Großen?

Die richtige Vermarktung ist nicht nur eine wichtige Unterstützung für den Vertrieb, auch zur Etablierung des Unternehmensimages und zum Aufbau einer starken Marke leistet sie einen erheblichen Beitrag. Eine Marke gibt ein Versprechen ab, das durch gute Leistung immer wieder erfüllt werden muss. Diese wichtige Voraussetzung zur Markenentwicklung erfüllen unzählige kleine und mittelständische Unternehmen. Kunden stets hervorragende Qualität und guten Service zu liefern, ist oftmals sogar in ihrer Firmenphilosophie verankert. Oft herrscht der Irrglaube, dass eine Marke eine gewisse Unternehmensgröße voraussetzt. Sicherlich fallen uns bei diesem Begriff als erstes die „Großen“ ein, doch auch sie mussten ihre Markenidentität kontinuierlich aufbauen. Neben der tatsächlichen Leistung eines Unternehmens sind hierfür signifikante Alleinstellungsmerkmale und Eigenschaften notwendig – dies haben auch kleinere Unternehmen zu bieten. Wenn der Charakter des Unternehmens und seiner Produkte zielgerichtet und nachhaltig kommuniziert wird und in allen Marketingmaßnahmen zum Ausdruck kommt, ist der Weg zur eigenen Marke geebnet. Firmen wie z.B. die Möller Group oder Phoenix Contact haben erkannt, wie wichtig konsequentes und authentisches Marketing ist und sich dadurch zu Größen in ihrer Branche entwickelt. Wer glaubt, dies nur durch kostenintensive Werbeaktionen erreichen zu können, unterschätzt die vielseitigen Möglichkeiten im Marketingprozess. Cross Media Kampagnen spielen bei der Markenbildung eine immer wichtigere Rolle, denn sie können Schritt für Schritt die Bekanntheit eines Unternehmens steigern und Vertrauen bei der Zielgruppe aufbauen. Strategisch gut durchdacht und auf die Bedürfnisse und Ziele der KMUs abgestimmt, unterstützt Marketing also effizient und effektiv den Prozess des Markenaufbaus.

Wer sich traut, kann nur gewinnen

Für ein Unternehmen, das bisher vor allem durch Weiterempfehlung zufriedener Kunden neue Kontakte gewonnen hat, einmal im Jahr in einer Fachzeitschrift inseriert und damit den Stand auf einer wichtigen Messe bewirbt, ist es verständlicherweise ein großer Schritt, das Marketing ein wenig selbstbewusster anzugehen und auf eine nachhaltige Planung zu setzen. Bei konsequenter Umsetzung aber werden die Ergebnisse eines professionellen Marketingkonzepts für sich sprechen. Deshalb ist eine ausführliche Planung mit Begründung der einzelnen Maßnahmen auch so wichtig für Unternehmen aus dem Mittelstand, damit sie den Sinn und Nutzen selbst beurteilen können. Schließlich sollen sie hinter der Vermarktung ihres Angebots stehen. Informationen zu den wichtigsten Marketinginstrumenten und ihre Funktionen – abgestimmt auf die Bedürfnisse des Unternehmens – geben zusätzliche Entscheidungssicherheit und sollten in keiner guten Marketingberatung fehlen. Auch eine nachvollziehbare Erfolgskontrolle hilft, das Thema mutiger und gezielter in die Unternehmensstrategie aufzunehmen. Gerade dem Mittelstand, der sich voller Elan in die Entwicklung neuer Produkte stürzt, kann ein wenig mehr Mut bei der Vermarktung deutliche Vorteile bringen – er muss sich einfach nur trauen.
Weitere Informationen: www.adbonum.de

Gerade dem Mittelstand, der sich voller Elan in die Entwicklung neuer Produkte stürzt, kann ein wenig mehr Mut bei der Vermarktung deutliche Vorteile bringen – er muss sich einfach nur trauen.

Hinterlasse einen Kommentar