title=

mawionline

Kolumne: Event-Technik

Worauf sollte man achten?

Eine Idee ist nur so gut wie ihre Umsetzung. In der Veranstaltungsbranche werden gute Ideen durch den gezielten Einsatz von Eventtechnik unterstützt. Welche technischen Möglichkeiten gibt es? Und worauf sollte man achten? In dieser Ausgabe von markt & wirtschaft stelle ich Ihnen vor, wie wir als Medienunternehmen mit dem Thema Event und Eventtechnik umgehen.

Melanie Schwarz ist Verkaufsleiterin im Medienunternehmen ams – Radio und MediaSolutions und verantwortet die Vermarktung von Lokalradios in den Kreisen Gütersloh, Warendorf und Paderborn/Höxter sowie die Kundenberatung und –betreuung für den Bereich MediaSolutions mit den Geschäftsfeldern Audio, Video und Event.

Melanie Schwarz ist Verkaufsleiterin im Medienunternehmen ams – Radio und MediaSolutions und verantwortet die Vermarktung von Lokalradios in den Kreisen Gütersloh, Warendorf und Paderborn/Höxter sowie die Kundenberatung und –betreuung für den Bereich MediaSolutions mit den Geschäftsfeldern Audio, Video und Event.

ams ist in der glücklichen Lage, eine eigene Full-Service-Eventabteilung im Haus zu haben, die unterschiedlichste Events für die Lokalradios der Region, für ams selbst sowie für einen breiten Kundenstamm plant, konzipiert und durchführt.
Neben dem kreativen Konzept für die Veranstaltungsinhalte dreht sich sehr viel bei der Umsetzung eines Events um die Technik, die zum Einsatz kommen soll bzw. muss. Denn unabhängig von der Art der Veranstaltung ist es die Atmosphäre, die den Event langfristig präsent und erinnerungswürdig macht. Mit unserer umfangreichen Technikausstattung können wir Räume beleben, Herausragendes hervorheben und Atmosphäre schaffen.
Dabei kommt es auf das harmonische Zusammenspiel von Licht, Akustik – beziehungsweise auf die Beschallung der Räumlichkeiten und die Dramaturgie der Veranstaltung an. Wird eine Bühne benötigt? Soll über einen Beamer etwas projiziert werden? Wann setzt welche Musik ein, wann sollte sie in den Hintergrund treten oder stoppen? Wie soll der Blick der Gäste geführt werden? Bei den Fragen rund um das Equipment ist die Größe des Veranstaltungsortes mindestens genauso wichtig, wie die Anzahl der Gäste und die Beschaffenheit der Location – findet das Event im geschlossenen Raum statt oder wird es eine Open-Air-Veranstaltung?

Bevor die Details in die Planung eingehen, erfolgt eine Ortsbegehung. Nachdem sich unsere Profis einen Gesamteindruck verschafft haben, geht es in die konkrete Planung: Dramaturgie, Dekoration, Catering, Künstler, Bühne, Technik, Sicherheit und gegebenenfalls die Kommunikation mit den Behörden für Genehmigungen – all das wird bis ins kleinste Detail festgelegt. Nichts wird dem Zufall überlassen. Sobald die Freigabe vom Kunden für das vorgestellte Konzept erteilt ist, kümmert sich das Eventteam um alles. Der Kunde kann sich wieder seinen alltäglichen Aufgaben widmen und sich am Event-Tag voll und ganz den Gästen zuwenden. Eventmanager, die tagtäglich mit großen und kleinen Events zu tun haben, kennen sich aus und wissen, wie eine Veranstaltung technisch und dramaturgisch zu planen und durchzuführen ist. Diese Experten vermitteln Ihnen das vertrauensvolle Gefühl. Dann klappt es auch mit der Eventtechnik.

Wann planen Sie Ihren nächsten Event?  Viel Vergnügen.

Hinterlasse einen Kommentar