title=

mawionline

Kolumne: Ein Medienunternehmen im Jubiläumsjahr

ams feiert 25 Jahre

Meine Kolumne möchte ich einem Jubilar widmen, ams Radio und MediaSolutions gibt es seit einem Vierteljahrhundert.

Melanie Schwarz ist Verkaufsleiterin im Medienunternehmen ams – Radio und MediaSolutions und verantwortet die Vermarktung von Lokalradios in den Kreisen Gütersloh, Warendorf und Paderborn/Höxter sowie die Kundenberatung und –betreuung für den Bereich MediaSolutions mit den Geschäftsfeldern Audio, Video und Event.

Melanie Schwarz ist Verkaufsleiterin im Medienunternehmen ams – Radio und MediaSolutions und verantwortet die Vermarktung von Lokalradios in den Kreisen Gütersloh, Warendorf und Paderborn/Höxter sowie die Kundenberatung und –betreuung für den Bereich MediaSolutions mit den Geschäftsfeldern Audio, Video und Event.

Das Medienunternehmen startete wenige Monate bevor seinerzeit der erste lokale Hörfunksender in OWL sein Programm startete. Und das aus einem elementaren Grund: audio media service – kurz ams – ist der zentrale Dienstleister der Lokalradios in OWL und liefert u. a. die Technik für die Sender, und natürlich noch vieles mehr. Aber als Dienstleister für die Radios hat das Unternehmen seinen Anfang gehabt. Die Audio Media Service Produktionsgesellschaft baute damals alle Abteilungen auf, die für das Radio und die Vermarktung lebenswichtig sind, denn das private Lokalradio finanziert sich ausschließlich aus Werbegeldern.

Bereiche wie Technik und Verkauf erklären sich somit von selbst. Aber auch eine Marketingabteilung, die sich um Hörer- wie Kundenwerbung kümmert und ein Audiostudio, das die Werbung für die Kunden konzipierte und produzierte, sind seit der ersten Stunde dabei. So wurden innerhalb von 15 Monaten sieben lokale Radios in OWL und im Kreis Warendorf gegründet und etabliert. Die Medienlandschaft veränderte sich rasant, das Internet hielt Einzug und so kam vor rund zehn Jahren der Bereich Online dazu. Die Sender erhielten eine Homepage und auch ams präsentierte sich und seine Leistungen und Referenzen im Internet.

Präsenz vor Ort, Flagge zeigen, diese Stichworte sind wichtig, um aus einem Sender eine Marke zu machen. Mit einem Event- und Technikteam brachte ams das Radio zu den Hörern, mit sogenannten Liveübertragungen, unter anderem auch bei Kunden und Veranstaltungen. Diese Aufgaben werden heute von der Eventabteilung übernommen und ausgeführt. Eine weitere Abteilung und ein weiteres Geschäftsfeld, neben Radiowerbung, Onlinewerbung und auditiven Produktionen.

Die jüngste Abteilung – ams Video – etablierte sich nach dem Einzug von web 2.0- in 2009. Das Bewegtbild begeisterte die Internetuser, und da ams bereits ein Tonstudio für die Audioproduktionen hatte, war der Schritt zur Videoproduktion nicht mehr groß.  ams ist grundsätzlich ein Unternehmen, das Trends erspürt und für sich nutzt. So war ams zum Beispiel der erste Vermarkter in Deutschland, der für seine Radiosender eine App für die mobile Nutzung programmieren ließ und ist immer aufgeschlossen, wenn es darum geht, die Sendermarken aktuell und innovativ in Szene zu setzen.  Selbstverständlich ist das nicht, in unserer doch sehr umkämpften Medienwelt.