mawionline

Ink-Jet Farb Etikettendrucker

Brillante Farben und  ausgezeichnete Fotoqualität

Der Etikettendruckermarkt ist in Bewegung. Mit seinem Ink-Jet Farb-Etikettendrucker AFINIA L 801 revolutioniert der gleichnamige Hersteller die Branche.

Niesel_AFINIA-L-801

Brillante Farben und ausgezeichnete Fotoqualität (Foto: AFINIA)

Produktetiketten, Auszeichnungsetiketten, hochwertige vollfarbige Etikettenaufkleber, spezielle Etiketten für bestimmte Branchen: Die Kennzeichnung von Produkten sorgt für Unverwechselbarkeit und dient der Information. Der Markt bietet zwar eine Vielzahl an Lösungen, dennoch gibt es gravierende Unterschiede in der Druckqualität und Haltbarkeit. Forschung und Entwicklung führen hier besonders zu ausgereifteren und leistungsstärkeren Technologien. Als eine zukunftsweisende Innovation im digitalen Etikettendruck gilt zurzeit der AFINIA L 801, der aufgrund seiner bahnbrechenden Produktivität und hoher Druckauflösung eine Nische zwischen Desktop-Druck und Highspeed-Anwendungen besetzt. „Die patentierte, von der Firma memjet® entwickelte Düsentechnologie mit einem feststehenden Druckknopf ermöglicht brillante Farben zu bisher undenkbar günstigen Tintenkosten“, sagt Detlef Niesel, Inhaber von Niesel-Etikett. Der in Kirchlengern ansässige Unternehmer ist seit mehr als 20 Jahren in der Branche tätig, kennt den Markt bestens und weiß, worauf es beim Etikettendruck ankommt. Die neue Technologie des AFINIA begeistert den Spezialisten. In den vergangenen Monaten hat er das Gerät, das mittlerweile in der dritten Generation angeboten wird, getestet.

Leistungsfähiges Gerät überzeugt mit vielen technischen Vorteilen und geringen Betriebskosten

„Der Drucker überzeugt, seine Leistungsfähigkeit und das sehr gute Preisleistungsverhältnis sprechen für das Gerät. Der AFINIA L 801 druckt bis zu 15 Mal schneller als herkömmliche Inkjet-Drucker und stellt somit eine ideale Lösung für Industrie und Druckereien dar, um in kleinen Auflagen und ausgezeichneter Fotoqualität zu drucken“, fasst Niesel die Vorteile zusammen.

Dank des fixierten Druckkopfes und der hohen Druckgeschwindigkeit ergeben sich entscheidende Vorteile: Bei einer Auflösung von 1600 x 800 dpi und einer Breite von 216 mm (DINA 4) druckt das Gerät 18 Meter Etiketten in nur einer Minute. Das entspricht einer Leistung von 305 mm pro Sekunde. Die Ansteuerung des Druckkopfes und der einzelnen Druckdüsen übernimmt ein intelligenter Steuerchip, der bis zu 900 Millionen Druckpunkte pro Sekunde berechnet.
Aus Nutzersicht lassen sich noch weitere Pfunde in die Waagschale werfen. Jederzeit ist es möglich, flexible Mengen zu drucken, was wiederum einen reduzierten Lagerplatzbedarf und Logistikaufwand bedeutet. Etiketten lassen sich individuell und mit variablen Daten in nur einem Arbeitsgang und mit einem Drucker fertigen. Der Thermotransfer-Drucker benötigt vergleichsweise zwei Arbeitsprozesse.

Für Detlef Niesel ist der AFINIA eine gute Alternative zum Laserdrucker. Im Gegensatz zu ihm benötigt er keine Aufwärmzeit und die Tinte trocknet sofort. Ein weiterer Pluspunkt liege zudem in dem sehr geringen Geräuschpegel beim Drucken.  Die niedrigen Druck- und Betriebskosten im Vergleich zu herkömmlichen Druckern sprechen ebenfalls für das Hightech-Gerät:

„Die hohe Druckgeschwindigkeit, die großen fünf Tintentanks mit 250 ml-Fassungsvermögen und der geringe Stromverbrauch sind ernst zunehmende Vorteile. Die wasserbasierenden Tinten sind lösemittelfrei. Was auf der anderen Seite dazu führt, dass die Etiketten nicht so lichtbeständig sind. Dieser kleine Nachteil kommt aber nur bei solchen Produkten zum Tragen, wenn diese dauerhaft der Sonne ausgesetzt sind.“

Wenn es um hohe Lichtbeständigkeit geht, empfiehlt Niesel den Farbetikettendrucker Epson TM-C3500, der Etiketten, Preisschilder und Tickets in moderner Tintenstrahltechnologie mit einer Geschwindigkeit von bis zu 103 mm/s druckt.

„Das Gerät ist ein echter Allrounder. Es entspricht auch den internationalen GHS-Richtlinien zur Kennzeichnung von Chemikalien. Die Kombination aus Pigmenttinte und PE Matte Label-Medien eignet sich ideal für den Einsatz unter widrigen Bedingungen und sorgt für exakte, wischfeste Drucke, die unempfindlich gegen Wasser und die meisten Chemikalien sind.“

Weitere Informationen: www.niesel.de

Hinterlasse einen Kommentar