mawionline

Hartmann International

Direkter Draht zum Kunden
Hartmann International ist an den Standorten Paderborn und Ibbenbüren bestens aufgestellt.

Andreas Hartmann, geschäftsführender Gesellschafter Hartmann International: „Für uns ist der Erfolg nach wie vor auf persönlichen Kontakten zu unseren Partner begründet. Eine Maxime ist, mit Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern auf Augenhöhe zu arbeiten.“

Andreas Hartmann, geschäftsführender Gesellschafter Hartmann International: „Für uns ist der Erfolg nach wie vor auf persönlichen Kontakten zu unseren Partner begründet. Eine Maxime ist, mit Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern auf Augenhöhe zu arbeiten.“

Dass internationales Arbeiten mit kulturellen Unterschieden einhergeht, weiß Hartmann International sehr genau. Schließlich agiert der Logistikexperte seit fast 160 Jahren in vielen Ländern der Welt. Dabei ist das Erfolgsrezept der Paderborner von sehr bodenständigen Werten geprägt. Eine Maxime ist, mit Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern auf Augenhöhe zu arbeiten. „Für uns ist der Erfolg nach wie vor auf persönlichen Kontakten zu unseren Partner begründet“, so Andreas Hartmann, geschäftsführender Gesellschafter des Paderborner Unternehmens.

 

 

„Bei uns erreicht man hinter jeder Durchwahl auch tatsächlich den richtigen Ansprechpartner. Callcenter sind für uns tabu“, sagt Michael Moritz, Geschäftsführer (COO) für die operativen Bereiche Spedition, Logistik und Air & Sea.

Die Kunden schätzen dies und loben auch die kurzen Wege, die schnellen Entscheidungen und die hohe Transparenz in den Arbeitsabläufen. „Im Vergleich zu Konzernen, bringen wir die Waren einfach schneller auf den Asphalt“, so Michael Moritz. Dabei hilft unter anderem neben den modernen Logistik-Anlagen und dem eigenen Fuhrpark eine ausgeklügelte multi-user fähige IT-Landschaft, die auf die einzelnen Bedürfnisse der Kunden optimal abgestimmt ist. Die IT-Plattform verbindet sämtliche Aktivitäten miteinander und Kunden sowie Lieferanten sind in Echtzeit angebunden. Dies ermöglicht sogar die weltweite Vernetzung in Bereichen wie Kapazitätsplanungen, Bestandsüberwachungen, Steuerung von Anlieferungen oder Nachschub-Aufträgen von Produktionen „in sequence“. Neben den Aktivitäten in der Logistik überzeugt Hartmann International die Kunden mit der optimalen Abwicklung von Werksverkehren und nationalen/internationalen Stückgut- und Ladungsverkehren, die inzwischen immer mehr mit den Logistik-Anforderungen von Produktionen verzahnt und abgestimmt sind. Oftmals wird die eigene LKW-Flotte mit den unterschiedlichsten Gütern aus einem der 25.000 Stellplätze des eigenen Block- oder Hochregallager beladen und erreicht in der vorgegebenen Zeit zuverlässig und sicher ihr Endziel.

„Wir sind eben ein guter Partner für kleine und mittelständische Unternehmen, da wir deren Bedürfnisse kennen und uns bestens darauf einstellen können“, erklärt Andreas Hartmann.

 Logistische Servicedienstleistungen
Neben der Lagerung und dem Transport von Waren hat sich Hartmann International seit vielen Jahren auch auf die Kommissionierung spezialisiert. Eine konsequente Folge, die im zunehmenden Internet-Handel begründet ist. So lassen Webshop-Betreiber heute ihre Waren direkt bei Hartmann International anliefern, die Produkte werden hier umgehend konfektioniert und wieder an die Endkunden versendet. „Inzwischen sind die Warenwirtschaftssysteme der Kunden an unsere IT so gekoppelt, dass die Auftragsinformationen binnen Bruchteilen von Sekunden für alle Beteiligten zur Verfügung stehen“, weiß Michael Moritz.

Über See oder über den Luftweg
Mit seinen guten Kontakten und langjährigem erfahrenen Agentennetzwerk – insbesondere in China – lässt Hartmann heute täglich Waren im- und auch exportieren. Kunden kaufen Ware in China, die von Hartmann an vielen verschiedenen Standorten konsolidiert und dann verschifft wird. Es versteht sich von selbst, dass die Zollabwicklungen, Transportüberwachungen und die Beförderung der Waren zu allen europäischen Häfen wie Rotterdam, Bremerhaven oder Hamburg mit zum alltäglichen Geschäft gehören. „Wir importieren und exportieren zum Beispiel Maschinen, Produktionsanlagen Kunststoffe, Möbel, Spielwaren oder LED-Leuchten und sorgen dafür, dass Container optimal ausgelastet sind“, erklärt Bernhard Dillhage, verantwortlich für den Bereich Air & Sea bei Hartmann International. Ganzheitliches Denken bestimmt bei allen Projekten das Handeln der Hartmänner, damit logistische Leistungen von Anfang bis Ende durchdacht sind.
Weitere Informationen: www.hartmann-international.de