title=

mawionline

Erster IT-Security Stammtisch in der Region Lippstadt

IT-Sicherheit

©MK-Photo – stock.adobe.com


Mit Experten zur IT-Sicherheit austauschen

Nicht erst seit Bekanntwerden der kritischen Sicherheitslücke in WLAN-Funknetzen beschäftigt das Thema IT-Sicherheit Wirtschaft und Privatleute. Beinahe täglich gibt es neue Berichte über Datendiebstahl, Wirtschaftsspionage oder gezielte Einbrüche in Netzwerke großer Unternehmen. Um den Austausch zu diesen Themen zwischen heimischen Unternehmen und Fachexperten zu fördern, gibt es ab November eine regelmäßige Veranstaltung in Lippstadt. Auftakt ist am 30. November. 

Die Lippstädter SKYTALE Online-Akademie für IT-Sicherheit veranstaltet gemeinsam mit Carmao GmbH und der Professur „Informatik und Sicherheit in sozialen Medien“ der Hochschule Hamm-Lippstadt einen Stammtisch für IT-Sicherheit.

Ziel ist, neben der Information durch Fachexperten den Austausch zwischen teilnehmenden Unternehmen zu fördern. Fachkräfte aus der IT, Informationssicherheit oder Datenschutz sind eingeladen, neue Impulse und Lösungsansätze zu finden.

Das Programm umfasst neben einem Vortrag von Prof. Dr. Slaby zum Thema „Social Engineering“ und einer kontroversen Analyse zur neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung durch die Carmao GmbH eine Live-Hacking Demonstration durch den Sicherheitsexperten Max Ziegler von SKYTALE.

Das Projekt „Mittelstand 4.0 Südwestfalen“, in dem zahlreiche heimische Unternehmen bereits mitwirken, wird ebenfalls kurz vorgestellt. Das von der EU und dem Land NRW geförderte Verbundprojekt befasst sich u.a. mit den Herausforderungen der Industrie 4.0 Bewegung und den daraus erwachsenden Sicherheitsfragen.

Die Veranstaltung ist kostenlos, die Teilnehmerplätze sind aber begrenzt und werden daher ausschließlich nach Anmeldung vergeben. Interessierte können sich bis zum 22. November über die Webseite www.skytale.academy/security-stammtisch anmelden.

Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr im Fresco / Tivoli Lippstadt (Lippertor 2).