mawionline

10. Herforder Bauforum OWL

Intelligente Gebäude denken mit

 Wie entwickelt sich das Megathema Smart Home weiter? Welche Umsetzungshemmnisse gibt es in der Praxis, wo liegen die Chancen? Das 10. Herforder Bauforum OWL am 29. September gibt Antworten.

Das 10. Herforder Bauforum OWL am 29. September gibt Antworten auf die zukünftigen Herausforderungen rund um die Themen Komfort, Energieeffizienz und Sicherheit (Foto: Energieimpuls OWL)

Das 10. Herforder Bauforum OWL am 29. September gibt Antworten auf die zukünftigen Herausforderungen rund um die Themen Komfort, Energieeffizienz und Sicherheit im Gebäude (Foto: Energieimpuls OWL)

Energie Impuls OWL e.V., Veranstalter des nunmehr zehnten Bauforums, möchte in diesem Jahr die Besucherinnen und Besucher noch intensiver als bisher in das Geschehen einbinden.  „Wir wollen“, so Klaus Meyer, Geschäftsführer von Energie Impuls OWL, „dass Aussteller und Partner mehr Möglichkeiten bekommen, sich über Produkte, Geschäftsmodelle und Infrastrukturen direkt mit unseren Besuchern auszutauschen.“
Da das viel diskutierte Thema Smart Home weit über die klassische Einteilung in Komfort, Energieeffizienz und Sicherheit hinaus geht, war es das Ziel von Energie Impuls OWL, Unternehmen zu gewinnen, die erfolgreich komplexe Gebäudetechnik mit komfortabel zu bedienenden Elementen verbinden und damit den Kunden überzeugen. Die optimale Integration von der im Gebäude erzeugten elektrischen und thermischen Energie spielt dabei eine immer wichtigere Rolle. Führende Unternehmen stellen dazu bereits bewährte Lösungen vor.

Erstmals werden im Herforder Kreishaus sogenannte Thementische aufgestellt, an denen die Unternehmensvertreter Fachimpulse liefern sowie Produkte und Strategien erläutern. In der anschließenden Podiumsdiskussion stehen die Firmenvertreter noch einmal in großer Runde zur Verfügung, um allen Besuchern einen Austausch zu ermöglichen. Außerdem werden Exkursionen angeboten, um Interessierten die Möglichkeit zu geben, die praktische Umsetzung der intelligenten Gebäudetechnik vor Ort zu erleben. Die Veranstaltung wird unterstützt durch die Initiative Wirtschaftsstandort Kreis Herford (IWKH) und die Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe.

Symposium Intelligente Gebäudetechnologien

Das Herforder Bauforum OWL steht im Zusammenhang mit dem 4. Symposium Intelligente Gebäudetechnologien am Campus Minden, das am 30. Oktober stattfindet. Unter dem Titel „Prozesskompetenzen steigern“ beantworten Teilnehmer aus Wirtschaft und Wissenschaft in verschiedenen Diskussionsrunden Fragen zu intelligenten Gebäudetechnologien.

Das Symposium richtet sich an Entwickler und Techniker aus der Bau- und Ausrüsterwirtschaft, Handwerker, Marketingspezialisten, Verantwortliche aus Planungs- und Ingenieurbüros, industrielle und kommunale Bauherren, Experten aus der Energiewirtschaft sowie Personalverantwortliche. Es wird veranstaltet vom Entwicklungszentrum intelligente Gebäudetechnologien am Campus Minden InteG e.V., zu dessen Gründungsmitgliedern u.a. die Fachhochschule Bielefeld, die Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld, die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld, der VDI sowie Energie Impuls OWL gehören.

Weitere Informationen: www.energie-impuls-owl.de

Hinterlasse einen Kommentar